Systemkomponenten

Multilayer-Filterplatten

Die Multilayer-Filterplatten werden entsprechend den Anforderungen nach Werkstoffen und Durchlässigkeit geliefert:

  • Gewebe (Baumwolle, Polypropylen, u.s.w.)
  • Einlagen-Filterelemente aus Metall
  • Gesinterte Platten
  • Mehrlagen-Filterplatten, gesintert
  • Sterile Ausführung, Befestigung der Filterelemente von unten


Vorhandene Filterplatten für Filtertrockner können überall problemlos und schnell ausgetauscht werden. Dies gilt auch für Maschinen anderer Anbieter. Je nach Kundenanforderung und Maschinenspezifikation findet der Austausch von Multilayer-Filterplatten komplett oder aufgeteilt in verschiedene Sektoren statt. Multilayer-Filterplatten gibt es in SS 316L oder Hastelloy C22 sowie in anderen Materialien auf Anfrage in den Porengrößen 5, 10, 20 oder 40 Mikrometer; andere Porengrößen auf Anfrage. 

Für Maschinen mit größerem Durchmesser – hauptsächlich bei chemischer Ausführung – bietet die Aufteilung in verschiedene Sektoren den Vorteil, dass im Bruchfall nur der beschädigte Teil ausgetauscht werden muss. Dies ermöglicht einen effizienten Betrieb. Die Multilayer-Filterplatten gibt es optional druckfest für eine Rückspülung bis 0,5 bar. 

Die kompletten Filterplatten eignen sich für Maschinen mit kleinerem Durchmesser, die hauptsächlich in der Produktion von pharmazeutisch wirksamen Bestandteilen (API) eingesetzt werden. Die Befestigung der Filter erfolgt von unten. Mit glatten Oberflächen und ohne produktberührende Schrauben gefertigt, eignen sich die einfach auszutauschenden Platten für den Pharmabereich. Die Multilayer-Filterplatten sind optional druckfest für die Rückspülung bis 0.5 bar. 

product image 1product image 2
Marke Comber logoKontakt